realismus ptr001

 

Jean-Pierre Kunkel, 1950 in Lievin/Frankreich geboren, begeisterte sich schon als Heranwachsender leidenschaftlich für das kreative Gestalten. Seine künstlerische Ausbildung absolvierte Jean-Pierre Kunkel an der Kunstakademie in München und der Kunsthochschule Lerchenfeld in Hamburg. In seinen ersten schöpferischen Phasen folgten außerdem Aufenthalte in den Künstlermetropolen Paris und New York.

Im Laufe seiner kreativen Entwicklung eignete sich Jean-Pierre Kunkel ein reichhaltiges Repertoire an Techniken an: Airbrush, Fotografie, Bildbearbeitung, Illustration, Aquarell, Öl auf Leinwand bis hin zur faszinierenden Symbiose all dieser Gestaltungsarten.

Heute gilt der Künstler als Fotorealist zu den meistbeschäftigten und geschätzten Illustratoren Deutschlands. Seine Werke sind immer wieder zu sehen auf den Titelseiten der ganz großen Nachrichten-Magazinen wie zum Beispiel Spiegel oder Focus – berühmt, gelobt und viel diskutiert seine Illustrationen „Die Bush-Krieger“ (2002 / 2008) oder „Rasender Stillstand“ (1998).